Die U11w hat Ihre Saison eröffnet.

Beim Turnier in Bruchsal erspielen sich die Towers mit 5 Siegen einen souveränen 2. Platz.

Nach dem Abschied von 13 Spielerinnen in die U13 hat die neue U11 den Beginn in die neue Saison sehr erfolgreich gestaltet.

Mit 7 Spielerinnen und zahlreichen Fans waren die Trainerinnen Monika und Janina am Sonntag Morgen bei bestem Wetter in Bruchsal zum Einladungsturnier im Bezirk Baden 2 angekommen.

Das erste Spiel gegen den SSC Karlsruhe, den späteren Sieger, gestaltete sich sehr offen mit auf beiden Seiten hervorragender Defensive. Erst ganz am Schluß konnte sich Karlsruhe knapp mit 10:11 durchsetzen, obwohl die vier Starter Pia, Paula, Alisa und Lavinia im Dauereinsatz sehr gut dagegen hielten.

Im zweiten Einsatz gegen die U11 des Bundesligavereins Grüner Stern Keltern direkt im Anschluß war die Visierung eingestellt und Lavinia konnte beweisen, dass Schnelligkeit über körperliche Größe siegt. Zügig war ein komfortabler Vorsprung herausgespielt, den die jüngeren Spielerinnen Anna, Carla und Livia erfolgreich verteidigten, so dass das Spiel mit 21:15 gewonnen werden konnte.

Nach einem Spiel Pause war es erneut die Schnelligkeit der Speyrer Mädels und Alisas Wurfgenauigkeit (insgesamt 5 3er im Turnier), die für einen super Sieg über die deutlich größeren Spielerinnen des TSV Ettlingen sorgten. Danach konnten sich alle in der wohlverdienten Mittagspause erholen und am noch gut gefüllten Buffet stärken.

Die Pause wurde mit dem Spiel gegen die erste Mannschaft der TSG Bruchsal und auch mit einem Sieg beendet, bei dem sich Pia gleich mit drei sehr schönen Körben in die Werferinnenliste eintragen konnte.

Im vorletzten Vergleich waren, wie in den zwei Spielen vorher, im wesentlichen die jüngeren Spielerinnen gegen die zweite Mannschaft der TSG Bruchsal gefordert. Diesmal konnte sich Livia mit zwei gut herausgespielten Körben sowie erneut Anna und Carla in der Verteidigung fast über das ganze Spiel auszeichnen.

Im letzten Spiel gegen Durlach war nach acht schnellen Punkten von Lavinia das Spiel schon fast entschieden und in der zweiten Halbzeit sicherten Lavinia, Pia, Paula und Alisa mit weiteren tollen Körben den Sieg und damit den hochverdienten zweiten Platz.

Bezeichnend für die exzellente Organisation des Turniers war, dass quasi mit der Schlusssirene des letzten Spieles die Siegerehrung begann und jede Mannschaft neben dem Preis auch eine Urkunde für jede Spielerin überreicht bekam.

Unser Dank geht an die Gegner, alle fair und engagiert, Organisatoren, Schiedrichter und die mitgereisten Fans, die größtenteils auch gleich noch Chauffeursdienste übernommen haben, für ein wunderschönes Basketballfest.

TOWERS GO!

Endstand:

1.       SSC Karsruhe
2.       Towers Speyer
3.       Grüner Stern Keltern
4.       TS Durlach
5.       TSV Ettlingen
6.      
TSG Bruchsal I
7.       TSG Bruchsal II

  Die Trainierinnen und die Spielerinnen

 Die erfolgreichen Spielerinnen und ihre Trainerinnen:

Trainerin Janina, Alisa, Pia, Paula, Trainerin Monika

Livia, Anna, Carla, Aleyna, Lavinia

Aktuelles
 Vize Rheinhessen-Pfalzmeister oder:
Was gibt es spannenderes als ein U12mix-Spiel?
mehr erfahren

 Basketball-Camp in Schifferstadt
53 Teilnehmer, 12 Trainer und 2 Betreuer - das Ostercamp mit dem Förderkreis ist ein voller Erfolg!
mehr erfahren

 DBBL: Verdiente Niederlage im München zum Abschluss
TSV TOWERS Speyer-Schifferstadt verlieren das letzte Saisonspiel bei Burger Estriche Jahn München 87:65 – Ohne Jalalpoor und Mocanu nichts zu holen
mehr erfahren

 U16m und U18m Saisonabschluss in Schifferstadt
Doppelspieltag in Schifferstadt
mehr erfahren

 DBBL: Niederlage trotz starker Leistung zum Abschied
TSV TOWERS Speyer-Schifferstadt verlieren ihr letztes Heimspiel 73:77 (35:31) gegen die SG Weiterstadt
mehr erfahren
Login
  1. Startseite
  2. Kontakt