Oberliga-Damen immer meisterlicher!

 Wenn es so etwas wie eine geplante Crunchtime im Spielplan gibt, dann ist es das, was die Oberliga-Damen der Towers vor sich haben. Als Tabellenführer geht es in den letzten drei Spielen der Saison gegen die anderen drei Mannschaften aus den Top Vier der Liga.

Den Anfang machten die Damen des aktuellen Tabellen-3. MJC Trier am Samstagnachmittag in der Schwerdhalle. Wie immer von Trainer Marcel Kalamorz hervorragend eingestellt, legten die Damen los – und mit etwas mehr Startschwierigkeiten auch die Gäste aus Trier. In einem spannenden ersten Viertel behielten die Towers ihre Aufregung unter Kontrolle und die Nase vorn: 23:20.

So ähnlich ging es im zweiten Viertel weiter, nur dass die Verteidigung sehr schön gegen die gefährlichen Trierer Trefferköniginnen März und Thomas verschob und damit den Vorsprung etwas ausbauen konnte. So ging es mit 43:30 in die Halbzeit – dringend benötigt für die Nerven aller Beteiligten einschließlich der zahlreichen Zuschauer.

Kaum vorstellbar, nahm das Spiel nach der Pause noch an Intensität und Härte zu und wogte auf und ab. Trier konnte sich immer wieder heranspielen, schaffte den Ausgleich aber nie, wobei auch die Speyrer Damen sich nie wirklich absetzten konnten. Nach einem ausgeglichenen dritten Viertel ging es bei dem Stand von 59:46 in den 10-Minütigen Endspurt.

Mittlerweile war das Spiel auf echtem Kampfniveau angekommen und vor allem die hervorragende Speyrer Bilanz an den Brettern hielt die Trierer Gäste auf Distanz, diese wiederum hielten die Nerven der Zuschauer mit präzisen Distanzwürfen, die immer wieder ihr Ziel fanden, auf das äußerste gespannt. Bis nach 40 Minuten das Spiel beendet und der verdiente 73:60 Sieg der Gastgeberinnen gesichert war!

Wer das Spiel nicht gesehen hat, hat zwar seine Nerven geschont aber ein intensives und spannendes Basketballspiel verpasst. Keine Sorge, am 19. März um 18:00 gibt es beim Auswärtsspiel bei der DJK Saarlouis-Roden, dem aktuellen Tabellenvierten, wieder die Gelegenheit zum Anfeuern und Mitfiebern bevor am 25. März zum Saisonabschluss der Höhepunkt im Schwerd gegen den Tabellenzweiten aus Mainz ansteht.

Towers GO!













Aktuelles
 Vize Rheinhessen-Pfalzmeister oder:
Was gibt es spannenderes als ein U12mix-Spiel?
mehr erfahren

 Basketball-Camp in Schifferstadt
53 Teilnehmer, 12 Trainer und 2 Betreuer - das Ostercamp mit dem Förderkreis ist ein voller Erfolg!
mehr erfahren

 DBBL: Verdiente Niederlage im München zum Abschluss
TSV TOWERS Speyer-Schifferstadt verlieren das letzte Saisonspiel bei Burger Estriche Jahn München 87:65 – Ohne Jalalpoor und Mocanu nichts zu holen
mehr erfahren

 U16m und U18m Saisonabschluss in Schifferstadt
Doppelspieltag in Schifferstadt
mehr erfahren

 DBBL: Niederlage trotz starker Leistung zum Abschied
TSV TOWERS Speyer-Schifferstadt verlieren ihr letztes Heimspiel 73:77 (35:31) gegen die SG Weiterstadt
mehr erfahren
Login
  1. Startseite
  2. Kontakt